• „Nicht nur die kreativen Ideen & Vorschläge, sondern auch die professionelle und zielorientierte Umsetzungsstärke der Berater von wildcard haben uns überzeugt.“ Bettina Steeger Manager Corporate & Marketing Communications Canon Deutschland GmbH
  • „wildcard communications hat mich bei der Konzeption, Umsetzung und Entwicklung der richtigen Kommunikationsstrategie für meinen Corporate Blog – den EA Blog für digitale Spielkultur - kompetent unterstützt und beraten. [...] Als Partner bestechen sie durch Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Umsicht!“ Martin Lorber, PR Director Electronic Arts GmbH
  • Kommunikationsherausforderungen vieler Unternehmen zeigen, wie wichtig der Einsatz eines Corporate Blog als strukturierendes Element der unternehmenseigenen Themenwelten sein kann!
  • Ob Konflikt oder Lösung, der wöchentliche Comic-Strip schaut mit einem Augenzwinkern auf den erlebten Kommunikationsalltag.
  • Welche Elemente gehören zum Aufbau der Kommunikation in den sozialen Netzwerken? Hier ein Schnelldurchlauf - kurz zusammengefasst, was in der Realität dann doch sehr komplex ist…
  • EATV: gamescom 2013 Livestream für Electronic Arts: 5 Tage - 7 Stunden am Tag - über 3,3 Millionen erreichte Zuschauer
  • Bewegender Lifestyle: Produktfilm für die Adidas PMX Sportkopfhörer-Serie von Sennheiser
  • Bewegtbild-Expertise: Recruitmentfilm für den international aufgestellten Softwareentwickler und Publisher Blue Byte GmbH aus Düsseldorf


26. Januar 2015
von Ira Reckenthäler
Keine Kommentare

Facebook twitter Google Plus

Blogger und Entscheider im Interview: Teil 26 — Maik Zehrfeld / LangweileDich.net

Unsere Se­rie Blog­ger und Ent­schei­der im Inter­view geht in die nächste Runde: Seit Anfang 2014 stel­len wir Blog­gern und Unter­neh­mens­spre­chern Fra­gen rund um das Thema Blog­ger Rela­ti­ons. Nach und nach erge­ben die Ant­wor­ten bei­der Sei­ten wich­tige Erkennt­nisse, wie Blog­ger und Unter­neh­men näher zusam­men­rü­cken kön­nen. Ziel unse­rer Serie ist es, einen Sta­tus Quo in Sachen Blog­ger Rela­ti­ons im Jahr 2014 festzuhalten.

Wei­ter­le­sen →

 

23. Januar 2015
von Jakob Rogalski
Keine Kommentare

Facebook twitter Google Plus

Memes und Bilder mit Sprüchen erobern die Popkultur

Bei einem Meme han­delt es sich um Bil­der mit Sprü­chen oder ein wit­zi­ges Video eines Pro­mi­nen­ten, eines Tie­res oder einer skur­ri­len Situa­tion. Durch das Hin­zu­fü­gen eines Spruchs oder einer pro­vo­kan­ten Aus­sage gewinnt die­ses einen neuen Kon­text. Dabei zei­gen sich iro­ni­sche Aus­sa­gen bei bestimm­ten Gesichts­aus­drü­cken oder Per­si­fla­gen der gezeig­ten Per­son. Viele virale Memes eta­blier­ten sich als fes­ter Teil unse­rer Pop­kul­tur und erfreuen sich an Bekannt­heit auf der gan­zen Welt.

Meme Gene­ra­tor — wie erstelle ich ein Inter­net Meme?

Die bekannte Seite Meme-Generator bie­tet die Mög­lich­keit, eigene Memes zu erstel­len. Mit­hilfe von vor­ge­ne­rier­ten Bil­dern und eige­nen Tex­ten ent­ste­hen diese Kunst­werke schnell. Die aus­tausch­bar wir­kende Schrift zeigt sich mit wei­ßen Schrift­zü­gen an der Ober– und Unter­seite der wit­zi­gen Bil­der. Trotz­dem besitzt jedes die­ser Bil­der mit Sprü­chen einen Wie­der­er­ken­nungs­wert, der zur per­sön­li­chen Bot­schaft des Bil­des passt. Diese Ein­fach­heit der Form stärkt die Aus­sage hin­ter einem Meme. Der Autor des Memes ver­wirk­licht auf diese Weise mit weni­gen Klicks und einer Idee seine eigene Botschaft.

Memes Bilder mit Sprüchen

Wenn die moderne Pop­kul­tur sich durch Bil­der mit Sprü­chen definiert

Die sehr bekannte Meme-Plattform LOL­Cats stellt wit­zige Bil­der von Kat­zen in den Vor­der­grund. Das berühmte Meme von Fuß­bal­ler Balo­telli ging in unzäh­li­gen Ver­sio­nen sei­ner Pose im Inter­net herum. Meme–Bot­schaf­ten trans­por­tie­ren ein­deu­tige Aus­sa­gen, die auf den Vor­stel­lun­gen und Ansich­ten des Erschaf­fers beru­hen. Ein Meme erzählt immer eine Geschichte, die sich durch wech­selnde Schrift­züge neu per­so­na­li­sie­ren. Durch das Auf­kom­men von Sei­ten wie 9gag oder Red­dit eta­blie­ren sich Memes als Teil der Pop­kul­tur auf allen Kanä­len des Inter­nets. Das Ver­ständ­nis für man­ches wit­zige Bild erschließt sich in aus­ge­wähl­ten Fäl­len nur einer spe­zi­fi­schen Gruppe. Eine neue Form der Insider-Witze entsteht.

bad luck brian meme

Das ‚Bad Luck Brian‘-Meme zeigt die Kehr­seite von Intenet-Berühmtheit.

Besit­zen Memes Rechteinhaber?

Memes erobern seit Jah­ren die moderne Inter­net– und Pop­kul­tur. Ihre Ver­brei­tung ent­wi­ckelte sich im Laufe der Zeit zu einer Her­aus­for­de­rung. Meme-Ersteller begin­nen, ihre Bil­der mit Sprü­chen für die eigene Pro­fi­tie­rung urhe­ber­recht­lich zu schüt­zen. So gesche­hen bei den berühm­tes­ten Katzen-Memes: der Key­board Cat und der Nyan Cat, die das Video­spiel „Scribblenauts“ ohne Frei­gabe ver­wen­dete. Die Klage blieb erfolg­los, doch Klä­rung der Urhe­ber­rechte eines Memes steht als Frage im Raum. Jedes Meme basiert auf der Erstel­lung eines Men­schen mit einem Hin­ter­grund. Die­ses dann frei als Pro­dukt zu ver­wen­den, erscheint somit als frag­wür­dig. Als Bei­spiel dient hier die bekannte Katze und Meme-Favoritin Grumpy Cat. Deren Besit­ze­rin sicherte sich die Rechte an ihren Bil­dern und die Katze avan­ciert zum Hollywood-Star.

Berühmt­heit durch Memes: Segen oder Fluch?

Memes ent­ste­hen zufäl­lig. Von Usern hoch­ge­la­dene Bil­der zei­gen kurze Moment­auf­nah­men. Passt der lus­tige Spruch gut zu dem Bild, tritt ein vira­ler Effekt in Kraft. Diese Art der Ver­brei­tung ver­hilft den dar­ge­stell­ten Per­so­nen und Objek­ten zu Berühmt­heit. Häu­fig ver­su­chen Rech­te­in­ha­ber von Memes diese Berühmt­heit zu mone­ta­ri­sie­ren. Kurze Videos von Laina Mor­ris fan­den im Inter­net in Form von Bil­dern schnell Ver­brei­tung. Als Overly Atta­ched Girl­fri­end spielt Laina die Rolle einer über­mä­ßig anhäng­li­chen Freun­din. Inzwi­schen ver­zei­chent der Youtube-Kanal von Laina Mor­ris über 1,2 Mil­lio­nen Abon­nen­ten — genug um davon zu leben. Weni­ger finan­zi­el­len Erfolg hat­ten dage­gen Bad Luck Brian (Vom Pech ver­folg­ter Brian) und Scum­bag Steve (Mist­kerl Steve). Diese bei­den mensch­li­chen Memes ver­su­chen eben­falls auf Youtube und in der Musik­szene Fuß zu fas­sen, doch bis­her mit weit weni­ger Erfolg, als Laina Morris.

overly attached girlfriend meme



20. Januar 2015
von Jens Gronek
Keine Kommentare

Facebook twitter Google Plus

Die besten CES-Neuheiten von 2015: wildcard TV, Folge 2

Wel­che sind die bes­ten CES 2015-Neuheiten?

In die­ser Aus­gabe geht es um die Con­su­mer Elec­tro­nics Show 2015, die Anfang Januar in Las Vegas statt fand, und all die neuen Trends und Ent­wick­lun­gen parat hielt, die es teil­weise im Laufe des Jah­res schon auf dem Markt geben wird.

Mer­ce­des Benz über­rascht auf der CES

So stellte Daim­ler bei­spiels­weise den Mer­ce­des F015 vor., ein Auto, das von innen eher wie ein futu­ris­ti­sches Wohn­zim­mer wirkt und völ­lig auto­nom unter­wegs ist. Neben den übli­chen Ver­däch­ti­gen, die wir in unse­rem Arti­kel in der let­zen Woche bereits behan­delt haben, gab es noch viele wei­tere Neu­hei­ten, über die es sich zu berich­ten lohnte. In unse­rer wildcard-TV-Top-3 geht es zudem um neue Gad­gets für umkom­pli­zier­tere Zah­lun­gen, lecke­ren 3D-Druck und eine neue Art von kraft­vol­len und neu­ar­ti­gen Lautsprechern.

besten ces-neuheiten F015

Fah­ren ohne Fah­rer? Daim­ler zeigt futu­ris­ti­schen Wagen auf der CES.

 

 



16. Januar 2015
von wildcard
Keine Kommentare

Facebook twitter Google Plus

Gebogene Smartphones — Der wöchentliche Communicartoon #146

communicartoon_16_01_2015_v4 Im ver­gan­ge­nen Jahr war so man­ches krumme Smart­phone nicht auf diese Weise inten­diert. Doch nun wurde auf der CES das erste absicht­lich gebo­gene Mobil­te­le­fon vor­ge­stellt und war ein High­light. Liegt hier die Zukunft? Mehr dazu in unse­rem Blog­bei­trag.